News & Angebote

Die Handtherapie ist eine Fortbildungsreihe für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten, die sich im Bereich der oberen Extremität spezialisieren möchten. Ob Verletzungen von Sehnen im Bereich der Schulter, des Ellbogens oder der Hand, Bandverletzungen oder Frakturen, ob Zustand nach operativ versorgten Eingriffen oder konservativ behandelter Schmerz, Handtherapeuten lernen intensiv das Befunden der Strukturen, das Behandeln der betroffenen Region und das evaluieren der eingesetzten Techniken.

Egal ob Physiotherapeut oder Ergotherapeut, die Befundung bleibt die gleiche. In der Behandlung gibt es kleine Unterschiede die das gleiche Ziel verfolgen : Die Selbstständigkeit des Patienten wiederherstellen.

Der Ergotherapeut klärt den Patienten über mögliche Hilfsmittel auf, kann Schienen bauen und zeigt dem Patienten hilfreiche Tipps um seinen Alltag so schnell wie möglich auch mit Einschränkung zu bewältigen.

Der Physiotherapeut arbeitet vermehrt manualtherapeutisch, d.h. er beseitigt Bewegungseinschränkungen durch das Anwenden von Techniken, welche die verkürzte Muskulatur dehnen , verklebte Sehnen lösen oder verkümmerte Gelenkkapseln stimulieren. Durch dieses Zusammenspiel von Physiotherapie und Ergotherapie lässt sich ein individuelles, optimales Behandlungsergebnis erzielen.

In Rinteln und im Rintelner Umland ist die Praxis für Physiotherapie und Ergotherapie bekannt für die Behandlung von Handpatienten, die zuweilen sogar aus Hannover oder Stadthagen, Lemgo oder Vlotho anreisen.

Wer das Rintelner Team gerne einmal persönlich kennenlernen möchte, kann unter 05751 8907373 einen Termin vereinbaren.